• 00Days
  • 00Hours
  • 00Minutes

ReInvent Digital

#tech \\ #transformation \\ #security

Nachdem Industrie und Bevölkerung im Jahr 2021 gelernt haben mit der Corona Pandemie und Ihren Herausforderungen umzugehen, stellt sich nun die Frage:
Wie weiter machen?
Der Notwendigkeit sich schnell den neuen Gegebenheiten anzupassen, folgt nun die Chance gewonnene Erkenntnisse gewinnbringend für die Zukunft einzubringen.
Die iDA CON 2022 zielt daher darauf ab, Themen der Digitalisierung in Gesellschaft und Industrie neu zu denken, praxisorientiertie Vorschläge zu unterbreiten und verständlich zu vermitteln.Es gilt, die Entwicklungen jetzt in richtige Bahnen zu lenken, digitale Prozesse und Abläufe zu festigen und nachhaltig in Ihrem Unternehmen zu etablieren.

Die zweite Konferenz des iDA Institus findet am 24. Mai 2022 auf dem Campus der FH Aachner in der Eupener Straße 70 statt. Nehmen Sie gerne teil!

Piktogramm 1
Piktogramm 2
Digitalisierung Icons Customer Interaction

Keynote- und Impulsvorträge

Auch dieses Jahr wartet die IDA CON wieder mit vielen spannenden und interessanten Speakern auf. Unter anderem Oliver Grün von der Grün Software Group sowie Dr. Matthias Nicola von der Snowflake AG.

Hands-on Workshops

Lernen Sie in gemeinsamen Workshops wie Sie in Ihrem Unternehmen aktiv ins Handeln kommen und Mehrwert durch Digitalisierung schaffen.

Networking

Tauschen Sie sich mit anderen Mittelständlern der Region Aachen über die Herausforderungen aus und Knüpfen Sie Kontakte.

ReInventing Digital

#Tech #Transformation #Security

Am 24 Mai 2022, 08:00  -18:30 Uhr
Fachhochschule Aachen, Eupener Straße 70, Gebäude D

Wir freuen uns, Sie im Mai auf der zweiten Konferenz des iDA und der ersten Konferenz vor Ort begrüßen zu dürfen!

Thematisch dreht sich alles um die Digitalisierung der Arbeitswelt. Spannende Speaker werden einen Ausblick geben, was sich langfristig durch Covid-19 ändern wird, was für Sie in nächster Zeit relevant sein wird und wie Sie den Veränderungen optimistisch und mit Vertrauen entgegen stehen können.
Es gibt viel Raum für spannende Diskussionen und Networking mit anderen Teilnehmern.

Im Folgenden finden Sie einige Details zur Online-Konferenz.
Diese Seite wird nach und nach um Informationen ergänzt.

Speaker & Gäste (tbc)

Sponsoring

Tickets

Newsletter

Agenda

Zeit

Programm

Start

Ende

10:00 Uhr

10:30 Uhr

Begrüßung und Onboarding

Begrüßung durch den Geschäfsführenden Direktor Prof. Dr. Martin Wolf 

Grußwort Sibylle Keupen – Stadt Aachen 
Grußwort Prof. Dr. Thomas Ritz – FH Aachen

10:30 Uhr

11:00 Uhr

Keynote 1 – “Zusammenarbeit Mittelstand und Wissenschaft”

Gehalten von Dr. Oliver Grün von Bitmi e.V.

11:00 Uhr

11:40 Uhr

Keynote 2 – “Stillstand als Beschleuniger”

Gehalten von Karl-Heinz Land von Neuland

11:40 Uhr

12:10 Uhr

Gründer-Pitches

12:10 Uhr

13:10 Uhr

Mittagspause mit Getränken und kleinem Mittagsessen

#tech / #transform / #security

Themenblock 1.1

13:10 Uhr

13:40 Uhr

p

Speaker:

Dr. Matthias Nicola

SESSION 1

Titel: 

 Moderne Datenverwaltung in der Cloud als Business Accelerator

p

Firma: 

Snowflake

13:40 Uhr

14:10 Uhr

p

Speaker:

Dr. Ulrich Clemens

SESSION 2

Titel: 

Onlineshopping: wohin führen uns Augmented Reality und Virtual Reality?

 

p

Firma: 

Scanblue Engineering AG

14:10 Uhr

14:40 Uhr

p

Speaker:

 Armin Neises

SESSION 3

Titel:

Wie lassen sich die großen Möglichkeiten der Digitalisierung für Nachhaltigkeit nutzen?

p

Firma:

WAVES S.à r.l.

14:40 Uhr

15:10 Uhr

Wechselpause

Themenblock 1.2 - Data Science und neue Geschäftsmodelle

15:10 Uhr

15:40 Uhr

p

Speaker:

Dr. Timon Schmelzer &
Arne Maercker

SESSION 4

Titel: 

IoT Business Model Canvas – Wie die Vernetzung eines Produktes innovative, datengetrieben Geschäftsmodelle ermöglicht.

p

Firma: 

grandcentrix GmbH

15:40 Uhr

16:10 Uhr

p

Speaker:

Prof. Dr. Bodo Kraft / Prof. Dr. Mathias Meinecke

SESSION 5

Titel:

KI / NLP Einführung Business – Sicht und Unterschied KI / Klassische Algorithmik

p

Firma: 

Institut für Digitalisierung Aachen / FH Aachen

16:10 Uhr

16:40 Uhr

p

Speaker: 

Oliver Schmidts / Henri Werth 

SESSION 6

Titel:

The “Tagging Matters” Approach – Von der fachlichen Herausforderung zum produktiven Webservice in einem Sprint

p

Firma:

Tagging Matters

16:40 Uhr

17:10 Uhr

Podiumsdiskussion

#tech / #change / #security

Themenblock 2.1

13:10 Uhr

13:40 Uhr

p

Speaker:

 Thomas Jeric & Lea Schaible

SESSION 1

Titel: 

The Lighthouse Story – How the Vaillant Group is shaping its digital Future

p

Firma: 

Vaillant Group

13:40 Uhr

14:10 Uhr

p

Speaker:

Dr. Susanne Wosch

SESSION 2

Titel: 

Wie wird Digitalisierung und Innovation bei der Johanniter GmbH gedacht und umgesetzt?

p

Firma: 

Johanniter GmbH

14:10 Uhr

14:40 Uhr

p

Speaker:

Michael Hagemann

SESSION 3

Titel: 

Anspruch und Umsetzung Digitaler Transformation – Warum sie bisweilen so schwierig ist und wie sie trotzdem gelingen kann

p

Firma: 

Deutsche Post DHL

14:40 Uhr

15:10 Uhr

Wechselpause

Themenblock 2.2

15:10 Uhr

15:40 Uhr

p

Speaker:

Christof Ziegler

SESSION 4

Titel:

5 Essentials for Leading Data-Driven Organizations

p

Firma: 

CapGemini Invent

15:40 Uhr

16:10 Uhr

p

Speaker: 

Mareike Buckmann 

SESSION 5

Titel:

Warum Transformation so schwer fällt

p

Firma:

Deutsche WertpapierService Bank AG

16:10 Uhr

16:40 Uhr

p

Speaker:

Prof. Dr. Martin Wolf 

SESSION 6

Titel:

Games for Change

p

Firma:

 Institut für Digitalisierung Aachen / FH Aachen

16:40 Uhr

17:10 Uhr

Speaker:

Prof. Dr. Martin Wolf 

Kulturrallye

Firma:

 Institut für Digitalisierung Aachen / FH Aachen

#tech / #change / #security

Themenblock 3.1 - IT Security

13:10 Uhr

13:40 Uhr

p

Speaker:

Christian Hummert

SESSION 1

Titel: 

Finanzierung von Sicherheitsforschung im Feld der Digitalen Forensik

p

Firma: 

Cyberagentur

13:40 Uhr

14:10 Uhr

p

Speaker:

Denise Uerlings

SESSION 2

Titel: 

Angriffe auf Active Directories mittels Bloodhound

p

Firma: 

FH Aachen / @-yet

14:10 Uhr

14:40 Uhr

p

Speaker:

Tobias Liermann

SESSION 3

Titel: 

Incident Response Management

p

Firma: 

FH Aachen / ADDAG

14:40 Uhr

15:10 Uhr

Wechselpause

Themenblock 3.2 - IT Forensik

15:10 Uhr

15:40 Uhr

p

Speaker:

Gilbert Löhr

SESSION 4

Titel:

IT-Forensik bei Cyberattacken, Vorgehen des BSI …und wie Sie helfen können

p

Firma: 

Bundesamt für Sicherheit der Informationstechnik

15:40 Uhr

16:10 Uhr

p

Speaker: 

Reinhard Hendricks

SESSION 5

Titel:

IT-Forensik von Notepad Apps

p

Firma:

FH Aachen / LKA NRW

16:10 Uhr

16:40 Uhr

p

Speaker:

Christian Kehrmann

SESSION 6

Titel:

Mitre ATT@CK und ICS

p

Firma:

FH Aachen / @-yet Industrial IT Security

17:10 Uhr

18:30 Uhr

Ausklang im Foyer mit Getränken und Snacks

ab 18:30 Uhr

Gemeinsames Abendessen im alten Zollhaus
(Selbstzahler)

IDA Institut für Digitalisierung Aachen Wortmarke

Digitale Transformation als Chance für den deutschen Mittelstand

Das Institut für Digitalisierung besteht aus Professoren der Fachbereiche Elektrotechnik und Informationstechnik (05), Wirtschaftswissenschaften (07) und Medizintechnik und Technomathematik (09). Diese sind aufgeteilt auf den Campus Eupener Straße in Aachen und den Campus Jülich. In diesen Bereichen haben die beteiligten Professoren bereits vor der Gründung des Instituts an Themen des digitalen Wandels geforscht und gearbeitet.Zielsetzung des IDA ist die Erforschung, Analyse von Themen rund um die Digitalisierung sowie der reziproke Transfer von akademischen Wissen in die Industrie.

Die Corona-Pandemie hat einen großen Schwung in der Digitalisierung von Arbeitsprozessen und Strukturen gebracht und damit zu bisher nicht für vorstellbar gehaltenen Veränderungen geführt. Jetzt ist es an der Zeit, die internen Arbeitsabläufe zu flexibilisieren und zu optimieren. Wie kann man die Arbeitsorganisation und Projektmanagement digital gestalten? Wie kann man Schulungen online durchführen? Wie fördert man mit Hilfe digitaler Tools die Kreativität?

Die digitale Transformation wird entscheidend für den Unternehmenserfolg sein. Nehmen Sie an der iDA CON 2022 teil und wappnen Sie sich, um Ihr Unternehmen zukunftssicher aufzustellen.

IDA Experten

Speaker:

Dr. Oliver Grün

Bitmi e.V.

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

KEYNOTE 1

10:30 - 11:00 Uhr

Zusammenarbeit Mittelstand und Wissenschaft

Dr. Oliver Grün beschreibt in seinem Vortrag, warum Digitalisierung nicht nur angewendet, sondern gestaltet werden muß. Ansätze zu digitalen Innovationen entstehen oftmals in der anwendungsorientierten Forschung, finden aber zu selten den Weg in die Wertschöpfung durch die Wirtschaft. Forschung für den Mittelstand ist ein Schlüssel zu mehr digitaler Souveränität in der Zukunft. Oliver Grün stellt Erfolgsfaktoren und Best Practice Beispiele für Kooperationen zwischen Mittelstand und Wissenschaft vor, unter anderem am Beispiel des digitalHUB Aachen e.V.

KEYNOTE 1

10:30 - 11:00 Uhr

Speaker:

Dr. Oliver Grün

Bitmi e.V.

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

Zusammenarbeit Mittelstand und Wissenschaft

Speaker:

Karl-Heinz Land

NEULAND

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

KEYNOTE 2

11:00 - 11:40 Uhr

Stillstand als Beschleuniger

„Nie wieder wird die Geschwindigkeit der bevorstehenden Veränderung so langsam sein wie heute!“ Wer die Digitalisierung jetzt nicht beherrscht – keinen Zugriff auf das Internet oder nur auf eine geringe Bandbreite hat – kann in Zukunft nicht mehr teilhaben. Die Digitalisierung und der technologische Fortschritt sind schon jetzt der Hebel für mehr Nachhaltigkeit und bieten uns einen Ausweg aus der tiefen sozialen Instabilität, die wir aktuell erleben.

Karl-Heinz Land beschreibt in seinem Vortrag anhand zahlreicher Indizien, Projekte und Konzepte wie wir die Zusammenhänge besser ergründen können, um daraus geeignete Lösungen abzuleiten. Er ist zutiefst motiviert, sein Wissen um die exponentielle Energie von Digitalisierung und Dematerialisierung, verbunden mit Technologien wie Blockchain und Künstlicher Intelligenz in den Dienst der Menschen und zum Wohle aller Menschen zu stellen.

KEYNOTE 2

11:00 - 11:40 Uhr

Speaker:

Karl-Heinz Land

NEULAND

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

Stillstand als Beschleuniger“

„Nie wieder wird die Geschwindigkeit der bevorstehenden Veränderung so langsam sein wie heute!“ Wer die Digitalisierung jetzt nicht beherrscht – keinen Zugriff auf das Internet oder nur auf eine geringe Bandbreite hat – kann in Zukunft nicht mehr teilhaben. Die Digitalisierung und der technologische Fortschritt sind schon jetzt der Hebel für mehr Nachhaltigkeit und bieten uns einen Ausweg aus der tiefen sozialen Instabilität, die wir aktuell erleben.

Karl-Heinz Land beschreibt in seinem Vortrag anhand zahlreicher Indizien, Projekte und Konzepte wie wir die Zusammenhänge besser ergründen können, um daraus geeignete Lösungen abzuleiten. Er ist zutiefst motiviert, sein Wissen um die exponentielle Energie von Digitalisierung und Dematerialisierung, verbunden mit Technologien wie Blockchain und Künstlicher Intelligenz in den Dienst der Menschen und zum Wohle aller Menschen zu stellen.

Location:

Im Alten Zollhaus

Friedlandstr. 22-24

52064 Aachen

Internet: https://im-alten-zollhaus.de

Gemeinsames Abendessen

ab 18:30 Uhr

Anreise:

Location:

Im Alten Zollhaus

Friedlandstr. 22-24

52064 Aachen

Internet: https://im-alten-zollhaus.de

Gemeinsames Abendessen

ab 18:30 Uhr

Anreise:

Speaker:

Dr. Matthias Nicola

SNOWFLAKE

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Profilfoto von Matthias Meinecke

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

SESSION 1

13:10 - 13:40 Uhr

Moderne Datenverwaltung in der Cloud als Business Accelerator

Anhand einiger Beispiele diskutiert dieser Vortrag wie eine moderne Datenverwaltung in der Cloud nicht nur den eigenen IT Betrieb im Unternehmen vereinfacht, sondern auch Geschäftsprozesse beschleunigen und ganz neue Geschäftsmodelle erschließen kann. Wer diesen Trend verpasst, wird von der Konkurrenz überholt.

SESSION 1

13:10 - 13:40 Uhr

Speaker:

Dr. Matthias Nicola

SNOWFLAKE

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Profilfoto von Matthias Meinecke

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

Moderne Datenverwaltung in der Cloud als Business Accelerator

Anhand einiger Beispiele diskutiert dieser Vortrag wie eine moderne Datenverwaltung in der Cloud nicht nur den eigenen IT Betrieb im Unternehmen vereinfacht, sondern auch Geschäftsprozesse beschleunigen und ganz neue Geschäftsmodelle erschließen kann. Wer diesen Trend verpasst, wird von der Konkurrenz überholt.

Speaker:

Dr. Ulrich Clemens

Scanblue Engineering AG

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

SESSION 2

13:40 - 14:10 Uhr

Augmented & Virtual Reality im E-Commerce

Onlineshopping ist für uns alle ein integraler Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Augmented Reality und Virtual Reality werden das Shopping-Erlebnis im Internet in vielerlei Hinsicht verändern. Der Vortrag soll einen kleinen Einblick geben, was heute State of the Art ist und was demnächst zu erwarten ist.

SESSION 2

13:40 - 14:10 Uhr

Speaker:

Dr. Ulrich Clemens

Scanblue Engineering AG

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

Augmented & Virtual Reality im E-Commerce

Onlineshopping ist für uns alle ein integraler Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Augmented Reality und Virtual Reality werden das Shopping-Erlebnis im Internet in vielerlei Hinsicht verändern. Der Vortrag soll einen kleinen Einblick geben, was heute State of the Art ist und was demnächst zu erwarten ist.

Speaker:

Armin Neises

WAVES S.à r.l.

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Profilfoto von Matthias Meinecke

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

SESSION 3

14:10 - 14:40 Uhr

Wie lassen sich die großen Möglichkeiten der Digitalisierung für die Nachhaltigkeit nutzen?

Durch die Nutzung der Sustainability Management Platform (SMP) von WAVES können Unternehmen Schritte in Richtung Klimaneutralität und Nachhaltigkeit unternehmen. Die SMP ist ein modulares Platform-as-a-Service Angebot, das neueste Cloud-Technologie für die ganzheitliche Berechnung mit realen Daten in Echtzeit verwendet.

SESSION 1

13:10 - 13:40 Uhr

Speaker:

Armin Weises

WAVES S.à r.l.

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Profilfoto von Matthias Meinecke

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

Wie lassen sich die großen Möglichkeiten der Digitalisierung für die Nachhaltigkeit nutzen?

Durch die Nutzung der Sustainability Management Platform (SMP) von WAVES können Unternehmen Schritte in Richtung Klimaneutralität und Nachhaltigkeit unternehmen. Die SMP ist ein modulares Platform-as-a-Service Angebot, das neueste Cloud-Technologie für die ganzheitliche Berechnung mit realen Daten in Echtzeit verwendet.

Speaker:

Dr. Timon Schmelzer

grandcentrix GmbH

Arne Maercker

grandcentrix GmbH

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Profilfoto von Matthias Meinecke

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

SESSION 4

14:10 - 14:40 Uhr

IoT Business Model Canvas – Wie die Vernetzung eines Produktes innovative, datengetrieben Geschäftsmodelle ermöglicht.

Das Internet of Things (IoT) erreicht immer mehr Geschäftsbereiche und wird zunehmend zu einem wichtigen Hebel für Unternehmen. IoT ermöglicht den Zugang zu umfassenden Informationen über Maschinen, Prozessen sowie den Bedürfnissen & Wünschen der Zielgruppe basierend auf Daten. Die Aufbereitung, Analyse und Bereitstellung dieser Daten ist eine große Herausforderung. Wird diese jedoch gemeistert, können sich Unternehmen durch den Einsatz vernetzter IoT-Produkte einen enormen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen.

 

In diesem Vortrag beleuchten wir relevante Aspekte im Bereich Data Science bei der Entwicklung innovativer IoT Produkte und geben Einblicke, wie das Vernetzen von Produkten neue Geschäftsmodelle ermöglicht.

SESSION 4

14:10 - 14:40 Uhr

Speaker:

Dr. Timon Schmelzer

grandcentrix GmbH

Arne Maercker

grandcentrix GmbH

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Profilfoto von Matthias Meinecke

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

IoT Business Model Canvas – Wie die Vernetzung eines Produktes innovative, datengetrieben Geschäftsmodelle ermöglicht.

Das Internet of Things (IoT) erreicht immer mehr Geschäftsbereiche und wird zunehmend zu einem wichtigen Hebel für Unternehmen. IoT ermöglicht den Zugang zu umfassenden Informationen über Maschinen, Prozessen sowie den Bedürfnissen & Wünschen der Zielgruppe basierend auf Daten. Die Aufbereitung, Analyse und Bereitstellung dieser Daten ist eine große Herausforderung. Wird diese jedoch gemeistert, können sich Unternehmen durch den Einsatz vernetzter IoT-Produkte einen enormen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen.

 

In diesem Vortrag beleuchten wir relevante Aspekte im Bereich Data Science bei der Entwicklung innovativer IoT Produkte und geben Einblicke, wie das Vernetzen von Produkten neue Geschäftsmodelle ermöglicht.

Speaker:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

SESSION 5

15:40 - 16:10 Uhr

KI-Grundlagen

Die Verarbeitung natürlicher Sprache hat sich durch die Anwendung von künstlicher Intelligenz in den letzten Jahren massiv weiter entwickelt. Beispiele hierzu sind Sprachassistenten und Systeme zur automatisieren Übersetzung von Texten. In dem Vortrag werden die Grundlagen der künstlichen Intelligenz beschrieben und deren Bezug zur Verarbeitung von Sprache illustriert.

SESSION 5

15:40 - 16:10 Uhr

Speaker:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

KI-Grundlagen

Die Verarbeitung natürlicher Sprache hat sich durch die Anwendung von künstlicher Intelligenz in den letzten Jahren massiv weiter entwickelt. Beispiele hierzu sind Sprachassistenten und Systeme zur automatisieren Übersetzung von Texten. In dem Vortrag werden die Grundlagen der künstlichen Intelligenz beschrieben und deren Bezug zur Verarbeitung von Sprache illustriert.

Speaker:

Oliver Schmidt

Tagging Matters

Henri Werth

Tagging Matters

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

SESSION 6

16:10 - 16:40 Uhr

The Tagging Matters Approach

Das Start-Up Tagging Matters entwickelt Vorgehensweisen und Werkzeuge, um domänenspezisiche Anwendungen zur Verarbeitung von Sprache zu entwickeln. In dem Vortrag wird demonstriert, wie eine solche Anwendung nach dem „Low-Code“-Gedanken entsteht: von der Ziel-Spezifikation über die Anpassung an die Fachsprache und die Erstellung des Machine-Learning-Modells, bis zur Generierung und dem Cloud-basierten Betrieb eines optimierten Webservice.

SESSION 6

16:10 - 16:40 Uhr

Speaker:

Oliver Schmdit

Tagging Matters

Henri Werth

Tagging Matters

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Bodo Kraft

FH AACHEN LEHRGEBIET MEDIZINTECHNIK UND TECHNOMATHEMATIK

Prof. Dr. Matthias Meinecke

FH AACHEN LEHRGEBIET WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

The Tagging-Matters-Approach

Das Start-Up Tagging Matters entwickelt Vorgehensweisen und Werkzeuge, um domänenspezisiche Anwendungen zur Verarbeitung von Sprache zu entwickeln. In dem Vortrag wird demonstriert, wie eine solche Anwendung nach dem „Low-Code“-Gedanken entsteht: von der Ziel-Spezifikation über die Anpassung an die Fachsprache und die Erstellung des Machine-Learning-Modells, bis zur Generierung und dem Cloud-basierten Betrieb eines optimierten Webservice.

Speaker:

Dipl.-Betriebsw. Britta Fuchs

ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

Moderation:

Profilfoto von Thomas Ritz

Prof. Dr.-Ing. Thomas Ritz

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

SESSION 1

14:40 - 15:10 Uhr

Digitalisierung - mehr als "ein bisschen IT"

Digitalisierung kann komplette Wirtschaftsmodelle und Paradigmen unserer Gesellschaft in Frage stellen. Der Workshop geht der Frage nach, was der Auslöser dieser disruptiven Ansätze ist und wie man sich als Unternehmen darauf vorbereiten kann.

SESSION 1

14:40 - 15:10 Uhr

Speaker:

Dipl.-Betriebsw. Britta Fuchs

ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

Moderation:

Profilfoto von Thomas Ritz

Prof. Dr.-Ing. Thomas Ritz

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

Digitalisierung - mehr als "ein bisschen IT"

Digitalisierung kann komplette Wirtschaftsmodelle und Paradigmen unserer Gesellschaft in Frage stellen. Der Workshop geht der Frage nach, was der Auslöser dieser disruptiven Ansätze ist und wie man sich als Unternehmen darauf vorbereiten kann.

Speaker:

Dr. Rainer Scholz

VICE PRESIDENT DIGITAL CUSTOMER EXPERIENCE BEI AGCO CORPORATION

Moderation:

Profilfoto von Matthias Meinecke

Prof. Dr. Matthias Meinecke

PROZESSORIENTIERTE UNTERNEHMENSFÜHRUNG

SESSION 4

15:15 - 15:45 Uhr

Strategische Wachstumsziele durch Digitale Transformation erreichen:

Den Business Value vergrößern durch Einsatz von Data- Analytics in der Customer Journey

SESSION 4

15:15 - 15:45 Uhr

Speaker:

Dr. Rainer Scholz

VICE PRESIDENT DIGITAL CUSTOMER EXPERIENCE BEI AGCO CORPORATION

Moderation:

Profilfoto von Matthias Meinecke

Prof. Dr. Matthias Meinecke

PROZESSORIENTIERTE UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Strategische Wachstumsziele durch Digitale Transformation erreichen:

Den Business Value vergrößern durch Einsatz von Data- Analytics in der Customer Journey

Speaker:

Lea Schaible

Thomas Jeric

Vaillant Group

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

SESSION 1

13:10 - 13:40 Uhr

The Lighthouse Story
How the Vaillant Group is shaping its digital Future

Disruptive Entwicklungen gibt es auch in der Heizungsbranche. Im Bereich Technologien, Regelungstechnik und der Möglichkeit ein warmes Bad zu nehmen. Außerdem fordern Kunden neue Geschäftsmodelle, auch jenseits von Produkten im Bereich Service.

Mit dieser disruptiven, volatilen Welt kann man erfolgreich nur umgehen, wenn man selbst agil und flexibel ist. Und das, vielleicht überraschender Weise auf Basis eines guten, standardisierten Systems.

SESSION 2

13:10- 13:40 Uhr

Speaker:

Lea Schaible & Thomas JEric

Vaillant Group

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

TBA

 

 

Speaker:

Dr. Susanne Wosch

Johanniter GmbH

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

SESSION 2

13:40 - 14:10 Uhr

Digitalisierung und Innovation

Für die Johanniter GmbH als einem der größten christlichen Träger von Kliniken und Altenpflegeeinrichtungen in Deutschland gilt es, eine 900jährige Historie mit der immer digitaler werdenden Zukunft zu vereinen. Welche Trends beeinflussen uns? Wie wollen wir diesen begegnen? Wie fördern wir Digitalisierung und Innovation?

SESSION 2

13:40 - 14:10 Uhr

Speaker:

Dr. Susanne Wosch

Johanniter GmbH

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

TBA

 

 

Speaker:

Michael Hagemann

Deutsche Post DHL

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

SESSION 1

13:10 - 13:40 Uhr

Anspruch und Umsetzung Digitaler Transformation – Warum sie bisweilen so schwierig ist und wie sie trotzdem gelingen kann

„The human factor“ gilt gemeinhin als der (Miss)Erfolgsfaktor für die digitale Transformation.

Was genau ist hier eigentlich die Herausforderung und wie kann Change und Transformation gelingen – nicht ohne oder gegen, sondern mit den Beteiligten? Erfahrungen eines Praktikers, der Change für über eine halbe Millionen Menschen facilitiert.

SESSION 1

13:10 - 13:40 Uhr

Speaker:

Michael Hagemann

Deutsche Post DHL

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

Anspruch und Umsetzung Digitaler Transformation – Warum sie bisweilen so schwierig ist und wie sie trotzdem gelingen kann

„The human factor“ gilt gemeinhin als der (Miss)Erfolgsfaktor für die digitale Transformation.

Was genau ist hier eigentlich die Herausforderung und wie kann Change und Transformation gelingen – nicht ohne oder gegen, sondern mit den Beteiligten? Erfahrungen eines Praktikers, der Change für über eine halbe Millionen Menschen facilitiert.

Speaker:

Christof Ziegler

CAPGEMINI INVENT

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

SESSION 4

15:10 - 15:40 Uhr

5 Essentials for Leading Data-Driven Organizations

Data Masters erwirtschaften 70 % mehr Umsatz pro Mitarbeiter als der Durchschnitt. Nur 23 % unserer Umfrageteilnehmer haben es geschafft, das Datenverhalten zu einem Teil ihrer DNA zu machen (in Bezug auf Mitarbeiter, Prozesse, Fähigkeiten und Kultur), aber nur 16 % können als Data Master bezeichnet werden. In diesem Vortrag erhalten Sie 5 Empfehlungen, wie Sie Ihr Unternehmen zu einem Data Master machen können.

SESSION 4

15:10 - 15:40 Uhr

Speaker:

Christof Ziegler

CAPGEMINI INVENT

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

5 Essentials for Leading Data-Driven Organizations

Data Masters erwirtschaften 70 % mehr Umsatz pro Mitarbeiter als der Durchschnitt. Nur 23 % unserer Umfrageteilnehmer haben es geschafft, das Datenverhalten zu einem Teil ihrer DNA zu machen (in Bezug auf Mitarbeiter, Prozesse, Fähigkeiten und Kultur), aber nur 16 % können als Data Master bezeichnet werden. In diesem Vortrag erhalten Sie 5 Empfehlungen, wie Sie Ihr Unternehmen zu einem Data Master machen können.

Speaker:

Mareike Buckmann

Deutsche Wertpapier
Service Bank AG

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

SESSION 4

15:40 - 16:10 Uhr

Warum Transformation so schwer fällt

Globalisierung und Digitalisierung haben schon längst einen fundamentalen Wandel in der Arbeitswelt eingeläutet. Alle Welt redet von agilem Mindset, Digitalisierung und Kulturwandel. Nicht ein Unternehmen durchläuft diesen Wandel ohne (Wachstums-)Schmerzen. Warum brauchen wir diesen Wandel und weshalb fällt er so schwer?

SESSION 5

15:40 - 16:10 Uhr

Speaker:

Mareike Buckmann

Deutsche WertpapierService Bank AG

Moderation:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

5 Essentials for Leading Data-Driven Organizations

Data Masters erwirtschaften 70 % mehr Umsatz pro Mitarbeiter als der Durchschnitt. Nur 23 % unserer Umfrageteilnehmer haben es geschafft, das Datenverhalten zu einem Teil ihrer DNA zu machen (in Bezug auf Mitarbeiter, Prozesse, Fähigkeiten und Kultur), aber nur 16 % können als Data Master bezeichnet werden. In diesem Vortrag erhalten Sie 5 Empfehlungen, wie Sie Ihr Unternehmen zu einem Data Master machen können.

Speaker:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

SESSION 7

16:40 - 17:10 Uhr

Kulturrallye

Die „Kulturrallye“ ist ein Spiel, das praktisch ausprobiert werden kann, und das einige verblüffende Effekte erzielt. Anhand dieses Spiels lässt sich gut die Einsetzbarkeit von Spielen in Veränderungssituationen verdeutlichen. Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, bei diesem Spiel mitzumachen.

SESSION 7

16:40 - 17:10 Uhr

Speaker:

Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

Kulturrallye

Die „Kulturrallye“ ist ein Spiel, das praktisch ausprobiert werden kann, und das einige verblüffende Effekte erzielt. Anhand dieses Spiels lässt sich gut die Einsetzbarkeit von Spielen in Veränderungssituationen verdeutlichen. Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, bei diesem Spiel mitzumachen.

Speaker:

Dr. Christian Hummert

Cyberagentur

Moderation:

Prof. Dr. Marco Schuba

FH AACHEN LEHRGEBIET ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK