DIGITAL SHOWCASE

Im Digital Showcase präsentiert das IDA wichtige Neuerungen und Technologien aus verschiedenen Bereichen und Branchen. Vorgestellt werden Projekte, Produkte und mehr aus 8 verschiedenen Kategorien. Oftmals sind technologische Neuerungen Kombinationen aus mehr als einer Kategorie.

Augmented Reality

Foto Tablet mit Augmented Reality Anwendung

Bei Augmented Reality (AR) handelt es sich um ein visuelles oder akustisches Erlebnis, welches zur Wahrnehmung der physischen Welt hinzugefügt wird. Dieses Erlebnis sind Bilder oder Geräusche. Diese entstehen im Kontext der realen Welt; die AR Technologie erkennt die Umgebung und erzeugt daran angepasste sensorische Elemente. AR-Brillen können Menschen wie Lagerarbeiter oder Elektriker in ihrer Arbeit unterstützen, indem das System hilfreiche Informationen anzeigt, welche zu dem wahrgenommenen Gegenstand oder der Umgebung passen. Dabei muss das System nicht separat bedient werden. Derzeitig ist AR auch in der Spielebranche im Trend, in welcher Mainstream Spiele mit der Hilfe von Smartphones Spielelemente scheinbar in die echte Welt integrieren. Der Vorteil von AR gegenüber herkömmlichen Methoden der Informationsdarstellung ist, dass Informationen während anderen Prozessen simultan angezeigt werden können und als “Overlay” funktionieren – Die Technologie stört also nicht und passt nahtlos in den Arbeitsalltag hinein.

Blockchains

Bild von Netz mit Knotenpunkten

Eine Blockchain ist eine verteilte digitale Datenbank. Blockchains bestehen aus mehreren Datensätzen, welche erweiterbar und miteinander verkettet sind. Jeder Datensatz enthält einen Zeitstempel, sowie Transaktionsdaten.
Bei der Blockchain Technologie basieren spätere Transaktionen stets auf früheren. Somit bestätigen spätere auch frühere, was es unmöglich macht, vergangene Transaktionen zu manipulieren. Spätere Transaktionen würden aufgrund des Zusammenhangs auch manipuliert werden, was die Änderung erkennbar macht.
Blockchains werden vor allem bei Kryptowährungen verwendet, wobei sie auch in anderen verteilten Systemem verwendet werden können. Bitcoin hat Blockchains als erstes verwendet.
Kryptographische Verfahren stellen sicher, dass Blockchains nicht nachträglich geändert werden kann.

Drohnen

Drohnen gibt es in sehr unterschiedlichen Ausführungen mit verschiedenen Zwecken. Sie haben unterschiedliche Kapazitäten für Ballast und benötigen verschiedene Mengen am Platz zum Abheben. Außerdem sind manche von ihnen autonom – andere nicht.
Die Variation in Eigenschaften von Drohnen qualifiziert unterschiedliche Modelle für verschiedene Aufgaben. Unter anderen können sie zur Überwachung, Untersuchung, zum Sport, Filmdreh oder sogar zur Lieferung dienen.

Internet of Things

Das Internet of Things (IoT, dt. “Internet der Dinge”) beschreibt ein Netzwerk von verschiedener Geräte. Dies können Computer, Fahrzeuge oder Haushaltsgeräte sein. Diese Dinge sind mit Sensoren und Netzwerkverbindung, sowie der Fähigkeit, Informationen zu verarbeiten, ausgestattet. Somit können sie Daten sammeln und übermitteln, sowie basieren auf diesen handeln, ohne dass sie manuell bedient werden müssen. Das IoT kann auch in der Industrie verwendet werden (Industrie 4.0), wo Personen, Orte, Prozesse und Produkte miteinander vernetzt und mit Sensoren ausgestattet sendet. Hier können die gesammelten Informationen analysiert werden und folglich zur Förderung von Firmenzielen eingesetzt werden.

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) besteht nicht aus einer einzelnen Disziplin, sondern aus mehreren, welche kombiniert versuchen, menschliche Gedankenprozesse zu emulieren.
Eine große Unterkategorie der KI ist Machine Learning (ML). Hier sind Systeme so entwickelt, dass sie selbst lernen und folglich autonom mit Daten umgehen können. Diese Systeme verstehen Informationen und können sich ihren “Erfahrungen” entsprechend verhalten, mit diesen Informationen planen und diese verarbeiten.
Diese Fähigkeit hat großes Potenzial in verschiedensten Feldern. Beispielsweise können damit Bilder eingescannt werden. Das selbstlernende System erkennt anhand von bereits gelernten Beispielen, Details in dem Bild und zieht Schlussfolgerungen daraus. Wie z.B. eine Diagnose anhand von MRT-Bildern.

Robotik

Roboter sind Maschinen, welche ihre Umgebung wahrnehmen können, außergewöhnlich gute Kontrolle über ihre Elemente haben und ein gewisses Maß an Intelligenz besitzen. Mit dieser Intelligenz können sie Menschen in verschiedenen Tätigkeiten emulieren oder unterstützen.
Roboter und robotische Komponenten gibt es schon seit längerer Zeit in der Industrie, wo sie viele Aufgaben lösen und Prozesse vereinfacht haben. Immer mehr wird die Robotik mit veränderbaren und unvorhersehbaren Umgebungen konfrontiert, in welchen sich die Maschinen zurechtfinden und korrekt verhalten müssen, oft auch mit Menschen, welche in diesen Situationen nicht gefährdet werden dürfen.

Virtual Reality

Bei Virtual Reality (VR) befindet sich ein Nutzer in einer von einem Computer erstellten, dreidimensionalen Welt. Diese nimmt er über bestimmte Brillen und Sound Equipment war. Die Interaktion zwischen dem Nutzer und der Welt erfolgt über bestimmte Geräte, wie Kontroller. Bewegung der Nutzer in der realen Welt wird auf die virtuelle übertragen. Das Erlebnis der virtuellen Welt ist hoch immersiv. Die Entertainment- und Spielebranche profitiert demnach sehr von dieser Technologie.
Aber auch andere Bereiche können mit dieser Technik transformiert werden. Vor allem Training-Situationen können sich VR zu Nutze machen, indem Trainierende in eine Situation platziert werden, in der sie das Material nicht nur vor sich sehen, sondern live Erleben und damit umzugehen lernen müssen.

3D – Druck

Der 3D – Druck erzeugt dreidimensionale Objekte unter Verwendung spezieller Materialien, wie Kunststoff, Metal oder auch Glas und Holz. Die Objekte werden in Ebenen gedruckt, sodass sie mit der Zeit höher werden. Die Vorlage für die Objekte wird am Computer als digitales Modell erstellt. Mit dieser Technologie können sowohl Firmen als auch Endverbraucher leicht Produkte produzieren.